BOSA

ZUSAMMENTREFFEN VON GESCHICHTE UND NATUR

Bosa – ein altes Dorf – das zu den schönsten Sardiniens gehört. In der außerordentlich interessanten Landschaft und Natur, sind derzeit die meisten Ökosysteme der Insel vereint, Berge, Küste, Meer und Fluss, aufgewertet durch das Vorhandensein von historischen und archäologischen Beweisen.

  • Sie kümmern sich um den Flug nach und von Sardinien, zu jedem beliebigen Flughafen Alghero, Cagliari oder Olbia.
  • Sie wählen die Zeit und die Dauer Ihres Urlaubs ( ausgenommen die Monate Juli und August )

…Um den Rest kümmern wir uns…

Entfernungen Flughäfen

Alghero - Bosa km 46 - 1:00 h ca.
Olbia - Bosa km 178 - 2:10 h ca.
Cagliari - Bosa km 192 - 2:00 h ca.

UNSER ARRANGEMENT BEINHALTET

  • ALLE FAHRTEN MIT UNSEREN FAHRZEUGEN, EINSCHLIEßLICH DER TRANSFER VON UND ZU IHREM FLUGHAFEN. JA
  • UNTERBRINGUNGEN IN VON UNS AUSGEWÄHLTEN UNTERKÜNFTEN. JA
  • QUALIFIZIERTE ORTSANSÄSSIGE FÜHRER JA
  • DOLMETSCHER EVENTUELL JA
  • EINTRITT IN MUSEEN, PARKS UND ARCHÄOLOGISCHE STÄTTEN JA
  • KRANKENVERSICHERUNG JA
  • ABENDESSEN UND VON UNS SORGFÄLTIG AUSGEWÄHLTE LUNCHPAKETE JA
  • FLUG NEIN
  • DIE ROUTEN KÖNNEN JE NACH WETTERLAGE KURZFRISTIG GEÄNDERT WERDEN !

TOUR DETAILS

Tag 1. Willkommen in Sardinien

giorno-1-584Bei der Ankunft am von Ihnen gewählten Flughafen, werden sie von uns begrüßt und wir bringen Sie in die alte Ortschaft Bosa, wo Sie in einer von uns ausgewählten Unterkunft wohnen werden. Während des Transfer sind kurze Stopps geplant, um Ihnen die Schönheit unser Insel zeigen zu können.
Es folgt ein typisches Begrüßungsessen in einem charakteristischen Lokal der Gegend.

Tag 2. Malvasia und die lokalen Handwerkstraditionen

giorno-2-713Geführte Besichtigung durch einen Weingut mit Darstellung der Geschichte und den Hauptmerkmalen des Weinstocks des Malvasia von Bosa. Es folgt eine Weinprobe mit Brunch, Verkostung von typischen Produkten bei der gleichen Firma.
Am Nachmittag besuchen wir die malerischen Dörfer Tinnùra und Flussio, wo wir eine der schönsten Wandmalereien Sardiniens bewundern können. Wir werden auch die alten Handwerkstechniken sehen für die Herstellung der schönen Körbe aus Asphodelus, einer typischen Pflanze des Mittelmeerraums.

  • Rückfahrt zum Hotel und typisches Abendessen in einem charakteristischen Lokal der Gegend.

Tag 3. Der Flug der Gänsegeier

grifone-495Wir verbringen unseren Tag mit einem ortsansässigen erfahrenen Führer in engen Kontakt mit der Natur. Wir werden in der Nähe von Bosa felsige Kämme durchqueren, wo der Gänsegeier – der eigentliche Star des Ökosystems – lebt und sich vermehrt. Die Beobachtung dieses gigantischen Raubvogels ist oft mit dem bloßen Auge möglich. Seine Flügelspannweite von etwa drei Metern und seine Gleitflug, machen ihn zu einem der imposanten und majestätischen Vogel.

 

  • Lunchpakete mit feinsten lokalen Produkten
  • Schwierigkeitsgrad: Tourist (T)
  • Rückfahrt zum Hotel und typisches Abendessen in einem charakteristischen Lokal der Gegend.

Tag 4. Das Dorf Bosa und seine Schönheiten

1-bosa-703Das Dorf in der ganzen Länge durchquert. Über eine eindrucksvolle Treppe, die im malerischen Zentrum des Ortes beginnt, erreichen wir die Serravalle Hügel, wo von der alten toskanischen Familie der Malaspina, das gleichnamige Schloss, zusammen mit der Kirche „Nostra Signora de Sos Regnos Altos“ gebaut wurde.
Am Ende werden wir das Mittagessen in einem urigen Restaurant im Zentrum von Bosa haben.
Der Nachmittag ist dem Besuch zwei wunderbare Museen gewidmet: Casa Deriu einem Gebäude des achtzehnten Jahrhunderts mit Deckenfresken und antiken Möbeln, wo verschiedene Ausstellungen zu Kunst und Handwerk untergebracht, sowie dem Dorfmuseum, in dem noch die originalen Handwerksgeräte für das Gerben von Ledern ausgestellt sind.

  • Rückfahrt zum Hotel und typisches Abendessen in einem charakteristischen Lokal der Gegend.

Tag 5. La città di Alghero e il complesso nuragico di Palmavera

giorno-5-725Ci dirigeremo verso la città di Alghero, attraversando la bellissima costa che collega la città con il borgo di Bosa. Percorreremo la litoranea, apprezzata in tutto il mondo grazie ai suoi emozionanti e unici paesaggi, fino a raggiungere il suggestivo complesso nuragico di Palmavera, particolare nel suo genere.
Successivamente alla visita guidata presso il complesso nuragico, pranzeremo in un caratteristico ristorante della zona.
La nostra giornata proseguirà con la visita della città di Alghero, della quale scopriremo nei particolari le bellezze del centro storico.

  • Rückfahrt zum Hotel und typisches Abendessen in einem charakteristischen Lokal der Gegend.

Tag 6. Exkursion in Montiferru

cascata-328Nur 50 Minuten trennen unser Hotel vom Wasserfall „Sos Molinos“ auf der südöstlichen Seite der Bergkette des Montiferru. Der Wasserfall bildet sich durch mehrere Kaskaden des Flusses Rio Molinos und endet in einer tiefen malerischen Schlucht umgeben von dichtem Eichenwald und mediterraner Macchia. Am Ende der Exkursion erreichen wird das Dorf Santu Lussurgiu, wo wir in einem charakteristischen Lokal des Ortes Mittagessen werden mit landestypischen Gerichten.
Der Nachmittag ist dem Besuch des Ortes gewidmet, der mit mit seiner Struktur und Architektur immer noch an die Vergangenheit erinnert, und es muss lobend erwähnt werden, dass es sich um eines der besten historischen Zentren Sardiniens handelt.. Wir besuchen eine Reihe von Werkstätten, in denen typisch sardische Messer in Handarbeit hergestellt werden sowie ein landwirtschaftliches Technikmuseum das in einem Herrenhaus untergebracht ist. Es sind zahlreiche Objekte der Landwirtschaft und Schäferei, sowie alte Werkzeuge der Köhler von Montiferru. Ausgestellt.

  • Schwierigkeitsgrad: Tourist (T)
  • Rückfahrt zum Hotel und typisches Abendessen in einem charakteristischen Lokal der Gegend.

Tag 7. Exkursion am Cala Punta Foghe

punta-foghe-213Wir passieren das charakteristische Dörfchen von Tresnuraghes und fahren in Richtung der kleinen Feldkirche San Marco. Nicht weit entfernt steht hoch oben auf der Klippe der Turm von Foghe. Von diesem Punkt beginnen wir unsere Exkursion zu Fuß durch üppige mediterrane Macchia bis wir Cala Punta Foghe erreichen, eine kleine Bucht die von hohen Klippen umgeben ist, die bis in das klare Wasser abfallen, wo auch der Fluss Mannu mündet.

 

 

  • Schwierigkeitsgrad: Tourist (T)
  • Lunchpaket
  • Rückfahrt zum Hotel und typisches Abendessen in einem charakteristischen Lokal der Gegend.

Tag 8. Unser Abschied

giorno-8-726Am Ende einer Woche voller Aktivitäten und fantastischen Entdeckungen werden wir Sie verabschieden und zu den vereinbarten Zeiten zu Ihrem Flughafen bringen.

KONTAKTIEREN SIE UNS FÜR EINE INDIVIDUELLE REISEROUTE





Nutzdaten:



[recaptcha theme:light]

Daten der Kontaktperson aus

 
[recaptcha] 
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert 
Ich habe die allgemeinen Nutzungsbedingungen gelesen und verstanden

ANDERE ROUTEN

Baunei

Galtellì

Sadali-Orroli

Segelkurs in der Gallura

WEEK IN SARDINIA


PARTNERSHIP

Week In Sardinia Tour Operator © 2016 - Alle Rechte vorbehalten